Erwachsenenblasorchester Musikverein Herdringen

Dirigent(in): Ernst-Willi Schulte
Mitgliederanzahl: 35
Probezeit: Mittwochs, 20:00 – 21:00

Unser Dirigent

 

— Beschreibung folgt—

 

 

 

 

 

„Ich erinnere ich mich sehr gerne an das Angebot im Mai 2014, ein Erwachsenenblasorchester (EBO) zu gründen und diesen in den Musikverein Herdringen zu integrieren.

Ich war sogleich entschlossen, den Versuch zu unternehmen, hierbei mitzumachen. Ich wollte Trompete erlernen, obwohl mir sogleich bewusst war, unter den 23 gemeldeten Teilnehmern mit damals 68 Jahren der älteste zu sein. Zugleich bemerkte ich, dass ein aufmunterndes und schönes Miteinander zu erwarten war, was sich bis heute zu 100% bestätigt hat.

Wir wurden von Vereinsseite aus auch kräftig unterstützt, indem man uns qualifizierte Ausbilder zur Seite stellte wie zum Beispiel Werner Schulte und  Herbert Schulte-Eickhoff sowie Ernst-Willi Schulte, der gleichzeitig als Dirigent fungieren sollte und es bis heute ist.

Die meisten Mitglieder haben sich dann ihr entsprechendes Musikinstrument
selbst angeschafft, und schon konnte es losgehen. Hieran erkannten wir auch, dass sich jeder von uns mit der Blasmusik identifizieren wollte.

Ende 2015 wurde eine Erweiterung des EBO angeboten, wovon weitere 12 Erwachsene Gebrauch machten, sodass wir nunmehr mit etwa 35 Musikern proben und spielen.

Das Proben hat damit angefangen, dass wir in den einzelnen Instrumentengruppen jede Woche einmal geprobt haben und alle 4 Wochen, in einer Gemeinschaftsprobe, zusammengeführt wurden. Mittlerweile finden die Gemeinschaftsproben alle 14 Tage statt.

Einzelne  „Proben-Wochenenden“, die mehr als interessant und hilfreich sind, tragen sicherlich mit dazu bei, den musikalischen Leistungsstand des EBOs, weiterhin auf einem guten Weg zu bringen.

Ich erinnere mich gern daran, wie stolz wir waren, die ersten Stücke wie „Die Sinfonie mit dem Paukenschlag“ und den „Pausenwalzer“, fehlerfrei gemeinsam spielen konnten.

So kam es dann, dass durch die weiteren intensiven Proben, neue Stücke einstudiert wurden, die auf dem Wunschkonzert 2015, als erstem öffentlichen Auftritt des EBOs, zur Aufführung kamen. Wir waren Stolz wie Bolle, ein besonderes Erlebnis für Alle!

Zu den weiteren Auftritten des EBOs gehören das jährlichen Weihnachtsblasen mit dem Hauptorchester zusammen im „Bankenviertel“ Herdringens, das Maibaumfest der Feuerwehr, sowie verschiedene Ständchen. Unser Repertoire besteht aus Märsche, Polkas, Ouvertüren, Stimmungslieder, Kirchenlieder sowie Weihnachtslieder.

Haben wir anfänglich die Auftritte in eigener schwarzer Hose und weißem Hemd getätigt, so treten wir seit 2019 in einem neuen einheitlichen Outfit auf.

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gemeinschaft weiter zu stärken
und zu vertiefen, werden vom Musikverein außermusikalische Aktivitäten angeboten und sehr gerne genutzt. Zudem treffen sich auch einzelne Instrumentengruppen übers Jahr,
um auch hierdurch den Zusammenhalt zu verstärken.

Unter dem Motto „Musik verbindet und schafft Freu(n)de“ bin ich überzeugt, dass der Weg des EBO weiterhin einen entsprechenden Aufschwung erlebt.“

 

– Werner Eickel, seit 2014 aktives Mitglied des Musikverein Herdringen